Nachrichten

26.07.2017

Antrag für die Sitzung des Wirtschafts- und Umweltausschusses am 20.06.2017: Fischereiverband und Inklusion

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt:

Im Wirtschafts- und Umweltausschuss wird dargestellt, inwiefern der Fischereiverband Mittelfranken e. V. sich mit dem Thema Inklusion auseinandergesetzt hat und welche Maßnahmen dieser getroffen hat bzw. zu treffen gedenkt, um Menschen mit Behinderung die Teilhabe an Freizeitaktivitäten wie dem Angeln zu ermöglichen. Des Weiteren wird die Bezirksverwaltung beauftragt, den Fischereiverband dabei zu beraten und Anreizinstrumente für entsprechende Maßnahmen zu erarbeiten.

Begründung:

Das Recht auf Inklusion ist in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben. Inklusion ist eine Querschnittsaufgabe, d. h. alle Einrichtungen, Verbände, Vereine etc. stehen in der Pflicht, Menschen mit Behinderung die Teilhabe zu erleichtern. Dazu gehört auch die selbstbestimmte Freizeitgestaltung und damit die Möglichkeit, frei aus den unterschiedlichsten Aktivitäten zu wählen. Mittelfranken verfügt über einen aktiven, engagierten Fischereiverband. Eine Vorreiterrolle der vom Bezirk geförderten Maßnahmen in puncto Inklusion ist wünschenswert.

Antrag vom 23. Mai 2017 als PDF-Datei